TRAINER LOUNGE

Ausbildung für echte Trainerpersönlichkeiten

TRAINER LOUNGE persönlich

Im Portrait: Manuela Kordel

10. Oktober 2016

 

Wie im Interview mit Carola angekündigt, habe ich heute Manuela Kordel zum Interview und bin schon ganz gespannt! Ich kannte sie schon ewig vorher, noch bevor ich sie wirklich persönlich kennenlernen konnte. Nämlich seit meinem Workshop bei Carola und der daraus resultierenden Empfehlung für die ROCKETPICS App, welche von Manu ist. Ich glaube, ich habe die App mittlerweile schon rauf und runter genutzt und erfreue mich noch immer daran. Heute reden wir jedoch weniger über die App, sondern mit Manu über Manu. Los geht’s!

 

Liebe Manu, was ich mich schon die ganze Zeit frage ist: Wie bist du zum Visualisieren gekommen? Gab es einen Schlüsselmoment?

Vor etwa 10 Jahren habe ich eine Weiterbildung absolviert, in der der Trainer mit eigenen, auf Flipchart handgezeichneten, gearbeitet hat. Es hat mich fasziniert, wie positiv und aufmerksam alle Teilnehmer darauf reagierten.

 

Hast du noch dein erstes Werk?

Wie man es nimmt. Ich habe noch einige meiner ersten Kinderzeichnungen, die mein Opa Gott sei Dank für mich aufgehoben hat. Meine ersten Visualisierungen auf Papier habe ich nicht mehr, aber sämtliche digitale Werke, wobei die ersten aus dem Jahr 2012 stammen.

 

Wie sieht dein Einkaufszettel aus? Auch visualisiert?

Meinen Einkaufszettel visualisiere ich nicht immer, wohl aber meine To-Do-Liste. So verschaffe ich mir zu Beginn jeder Woche einen Überblick. Meine Aufgaben sehen dabei hübsch aus, es macht Spaß, sie anzusehen und abzuarbeiten – eine schöne Motivation.

 

„Das bin ich“. Beschreibe dich in 3 Worten.

Bodenständig, pragmatisch, kreativ. Ich finde immer eine Lösung für alles und lache für mein Leben gerne.

Was ist für dich in der TRAINER LOUNGE anders, als bei deiner eigenen Trainer Ausbildung?

Die TRAINER LOUNGE ist mit nichts vergleichbar, was ich bisher in Sachen Trainer-Ausbildung erlebt habe. Durch ihre 4 Bestandteile (Train-the-Trainer, Business Boot Camp, Factory und Labs) ist die TRAINER LOUNGE sehr umfassend und breit aufgestellt. Jeder kann sich aus den Bestandteilen das herauspicken, was er braucht und will, es ist eine individuelle Sache.

TTT: Angefangen beim Setting, dem Erleben und Lernen in einem Wohlfühlraum über die Verbindung von analogen wie digitalen Trainingsmethoden bis hin zu einer facilitativen, das heißt begleitenden Haltung, aus der heraus nicht nur viel vermittelt, sondern auch einiges erfragt wird. Es ist ein echtes Miteinander, Coaching und damit persönliche Weiterentwicklung findet in jeder Sekunde statt. Und natürlich wird von Anfang bis Ende visualisiert, und zwar nicht nur von uns, sondern auch von den Teilnehmern.

Das TTT ist einfach so etwas wie ein Best-of-Album, zusammengestellt von 2 kreativen Menschen, knallvoll mit Hits aus der Trainings- & Facilitation-Szene.

Die Teilnehmer arbeiten von Anfang an an ihrem eigenen Konzept, an ihrem eigenen Training oder Thema – es ist etwas mit unmittelbarem Nutzen!

 

Was ist deine Motivation, wenn es um die Ausbildung in der TRAINER LOUNGE geht?

Zu sehen, wie andere (zusammen)wachsen und sich zu echten Trainerpersönlichkeiten entwickeln. Außerdem bleibe ich so auch selbst im Austausch mit anderen und kann von anderen lernen. Stehenbleiben ist nichts für mich.

 

Manu, du bist ein unglaublich aktiver und viel beschäftigter Mensch. Woher nimmst du all diese Energie? Was motiviert dich, deine Ziele zu erreichen?

Ich habe meinen Traumberuf gefunden, und zwar einen, der meine Leidenschaft und mein Faible für Kunst und alles Schöne, das Zeichnen und Schreiben mit meinem ausgeprägten Unternehmertum verbindet. Das BWL-Studium und meine 13-jährige Erfahrung in der IT-Industrie, die Prozesse und das Miteinander mit Kollegen, Kunden, Partnern bilden das Fundament meines Tuns. Es ist die Pflicht. Die Kür ist die Visualisierung und alles, was damit zu tun hat.

Muss man über ein gewisses Maß an Zeichentalent verfügen, um solche Kunstwerke wie du erschaffen zu können? Was ist das Geheimnis dahinter?

Nein, Zeichentalent ist nicht notwendig. Visualisieren ist so einfach, dass es echt jeder lernen kann, und das auch noch super fix. Das Geheimnis dann heißt aber: üben, üben, üben. Just do it!

 

Wenn du zeichnest, fühlst du dich…

…fokussiert und frei zugleich. Im Flow halt.

 

Es gibt ja unterschiedliche Visualisierungsmethoden. Sketchnotes, Handlettering, Bildersprache… welche Methoden kann man bei dir in deinen Workshops lernen?

Eigentlich alle Facetten der Visualisierung. Der Fokus liegt allerdings auf dem Einsatz der Visualisierung im Business, bei der Arbeit mit Gruppen oder auch Einzelpersonen. Visual Facilitation ist hier das Schlagwort.

 

Und was würdest du gerne können bzw. lernen?

Kochen

 

Angenommen, du könntest einen Tag lang ohne Verpflichtungen und ohne Reue tun, was du willst? Was würdest du tun und uns miterleben lassen?

Faulenzen, lesen, spazieren gehen, meinen Gedanken nachhängen. Ich freue mich übrigens jetzt schon auf verregnete Herbstwochenenden!

 

Bitte ergänze:

Mein Verhältnis zu Carola ist einzigartig, weil ich ihre ansteckende positive Art, ihre gute Laune und Power pur liebe. In vielen Sachen sind wir uns ähnlich, aber in vielen ticken wir auch ganz unterschiedlich. Das bringt frischen Wind und immer neue Perspektiven. Wir ergänzen uns total und arbeiten sehr gut und schnell zusammen.

Mein Verhältnis zu Stiften ist suchtgefährdend, weil ich einfach an keinem Schreibwaren- oder Künstlerbedarfsladen vorbeikomme, ohne Neues eingekauft zu haben.

Manu, lieben Dank für dieses spannende Gespräch und deine Zeit – ich glaube, ich muss jetzt los und mir neue Stifte kaufen!

 

PS: Wer von euch kommt mit? ;-)

__

Manuela Kordel ist eine der Gründerinnen und Trainerinnen der TRAINER LOUNGE. Das gesamte Profil von ihr findet ihr hier.

Die Fragen und Aufgaben kamen auch diesmal von mir, die Antworten von Manu. Spontan und in einer Atmosphäre voller positiver Energie, womit ich Manu auch immer in Verbindung bringe. Ich hoffe, dass ich euch allen auch Manu und ihre Einstellung ein großes Stück näher bringen konnte.

 

Eure

Beyhan

TRAINER LOUNGE

Carola Scharvogel

Münchner Freiheit 14

80802 München

 

eMail 

+49 173 9864292 

 

Impressum & Datenschutz AGBs

LOUNGE TWEET, der Newsletter für echte Trainerpersönlichkeiten.

Ideen, Impulse, Methoden, Materialien, Apps & vieles mehr.