TRAINER LOUNGE

Ausbildung für echte Trainerpersönlichkeiten

TRAINER LOUNGE persönlich

Im Portrait: Oliver Rock

30. März 2017

 

Heute habe ich Oliver im Interview und bin schon sehr gespannt. Denn von Oliver weiß ich noch recht wenig – hauptsächlich, dass er bei uns in der TRAINER LOUNGE der Experte für Neue Medien bzw. APPs & Co. ist. Wer und was Oliver noch so alles ausmacht und in ihm steckt, mehr dazu im folgenden Interview:

Was machst du, wenn du nicht für die TRAINER LOUNGE unterwegs bist? 

Dann verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit der Familie. Da unsere kleine Tochter gerade Skifahren lernt (und es auch schon gut kann ;-) ) sind wir im Moment so viel wie es geht in den Bergen. Wir lieben die Natur und im Winter vor allem die Berge. Beruflich bin ich als Trainer und Business Coach unterwegs und versuche in beiden Themenfeldern die Möglichkeiten, die die digitale Welt hervorbringt, dort sinnvoll zu integrieren. Darüber hinaus beschäftige ich mich schon seit längerer Zeit mit agilen Methoden und bin sehr begeistert davon.  

 

Wie viele Apps hast du auf dem Handy? 

Ich habe gerade auf meinem iPhone nachgeschaut. Es sind tatsächlich 108 :-) 

 

Hui, das sind ja einige! Und welche davon nutzt du am häufigsten? 

•    DB Navigator (da ich oft woanders hin muss)

•    Paper (Notizbuch)

•    Mr Mood

•    Kalender App

•    Mind Map App iThoughts

•      Und noch einige mehr ;-) 

 

Welche davon nutzt du am liebsten? 

Im Moment nutze ich am liebsten die „MyEmotiv“ App. Sie gehört zu dem EEG (Messung der summierten elektrischen Aktivität des Gehirns), welches ich seit ein paar Monaten besitze. Auch hier gibt es spannende Entwicklungen, wie diese Technologie zur persönlichen Weiterentwicklung beitragen kann.

 

Smartphone oder lieber Tablet? Was ist dein Lieblingsarbeits“werkzeug“? 

Ich arbeite am liebsten auf meinem iPad. Die Benutzerfreundlichkeit vieler Apps ist mittlerweile so gut, dass ich immer weniger mein MacBook nutzen muss.

 

Hast du dich schon immer für Technik, Apps & Co. interessiert? 

Ehrlich gesagt: JA :-)

Welchen Tipp / Ratschlag würdest du deinem 10 Jahre jüngerem Ich mit auf den Weg geben?

Bleib entspannt, nutze deine Talente, gib dein Bestes und alles entwickelt sich in die richtige Richtung.

 

Es ist die richtige Zeit für:  

mehr gesellschaftliche Beteiligung, um eine Welt zu entwickeln, in der alle gleiche Chancen und Startvoraussetzungen haben.

 

Was motiviert dich, neue Dinge zu erlernen – Neuland zu betreten? 

Ein Stück weit ist es der Zauber des Ungewissen. Wie kann ich das Neue nutzen, was für einen Mehrwert kann es schaffen. Die Möglichkeiten nutzen, um andere Wege einzuschlagen

 

Lieber Oliver, auch wenn du mich mit deinen zwei extra Wörtern bei der 11. Frage etwas aus dem Konzept gebracht hast ;-) , habe ich mich sehr über das Interview mit dir gefreut und Danke auch dir für deine Zeit, diese wunderbaren Einblicke und schönen Gedanken.

Welche Herausforderung hast du dieses Jahr bereits gemeistert? 

Gemeinsam mit Carola habe ich im Februar das erste Mal in dieser Form das Seminar „Digital Training“ gehalten. Es hat sehr viel Spaß gemacht und es gab einige Herausforderungen zu meistern. Die Größte steckt ja da meistens im Detail... ;-)

 

Was bedeutet Langeweile für dich? 

Langeweile bedeutet für mich vor allem Entspannung und auch Kreativität. Des Weiteren empfinde ich Langeweile mittlerweile auch als Luxus, der richtig gut tut, wenn man ihn sich gönnt.

 

Was sind deine Erfolge / Leistungen, über die du dich am meisten freust? 

•    Platz 1: Meine beiden Kinder

•    Platz 2: Meine über 25-jährige Beziehung zu meiner Frau

•    Platz 3: Den Mut gehabt zu haben, in die Freiberuflichkeit zu gehen

 

„Das bin ich“. Beschreibe oder visualisiere dich in 3 Worten.

Neugierig, am Menschen interessiert, Entwicklung (ups, sind jetzt doch 5 Worte)

 

Du bist Trainer geworden, weil..? 

…ich „Lernen“ liebe und es mich total ausfüllt, daran teilzuhaben, wenn andere sich weiterentwickeln.

 

Was bedeutet die TRAINER LOUNGE für dich? 

Neben Worten wie Kreativität, anders Denken, hohe Kompetenz ist es eher ein tolles Gefühl, dass sagt: „So muss es sein“.

 

Für was ist es deiner Meinung nach nie zu spät? 

Für den ersten Schritt in die Veränderung...

 

Diese Menschen haben mich inspiriert, weil… 

Hanna Leena, meine ehemalige Chefin – weil sie es geschafft hat, dass ich Talente in mir erkannt habe, derer ich mir noch nicht bewusst war.

__

 

Die Fragen und Aufgaben kamen auch diesmal wieder von mir und die Antworten von Oliver – den ich nach diesem Interview ein gutes Stück besser kennenlernen konnte und mein Eindruck eines humorvollen, sehr bewussten lebenden und sympathischen Menschen bestätigt wurde.

Ich hoffe, ich konnte euch auch diesmal einen Einblick hinter die Menschen der TRAINER LOUNGE geben…

Eure

Beyhan

 

PS: ich hab eben nachgezählt – auf meinem Handy befinden sich gerade mal 56 Apps. Wie sieht es bei euch aus? Kann jemand Oliver überbieten? :-)

^

TRAINER LOUNGE

Carola Scharvogel

Münchner Freiheit 14

80802 München

 

eMail 

+49 173 9864292 

 

Impressum & Datenschutz AGBs

LOUNGE TWEET, der Newsletter für echte Trainerpersönlichkeiten.

Ideen, Impulse, Methoden, Materialien, Apps & vieles mehr.